rotate background

Aktuell

NEUBAU EINES BÜROGEBÄUDES MIT NETZLEITSTELLE IN SCHWERIN

Leistungsphasen 1-9, Generalplanung

Eröffnung der Räumlichkeiten für eigene Netzleitstelle

Eröffnung der Räumlichkeiten für eigene Netzleitstelle

Der Entwurf für ein Bürogebäude mit Netzleitstelle wurde für einen Energielieferanten im Rahmen eines Gutachterverfahrens konzipiert und wurde innerhalb von 18 Monaten geplant und fertiggestellt.

Als modernes  Bürogebäude stand eine weitestgehend flexible Raumaufteilung neben einem hochenergieeffizienten Konzept im Vordergrund. Der Neubau ist Teil eines denkmalgeschützten Ensembles. Besonders prägnant sind die bunten Ziegelfassaden, die ebenso der moderne Neubau erhält.

Im Beisein des Ministerpräsidenten des Landes Mecklenburg-Vorpommern Erwin Sellering sowie geladener Gäste aus Politik und Wirtschaft wurden am 22.09.2015 am Stammsitz der WEMAG in Schwerin die Räumlichkeiten für eine eigene Netzleitstelle übernommen.