HANNA REEMTSMA HAUS IN HAMBURG RISSEN

 

NEUBAU SENIORENWOHNANLAGE MIT 59 WE, WOHNPFLEGEHAUS MIT 41 PFLEGEPLÄTZEN,
TAGESZENTRUM UND TIEFGARAGE SOWIE BIOMASSENHEIZWERK
Leistungsphasen 1-9, Generalplanung

Der Bau entstand nach einem vorausgegangenen Architektenwettbewerb im Jahr 2007. Neben der traditionellen und handwerklich anspruchsvollen Fassadengestaltung (regionaltypisches Ziermauerwerk, Verwendung hochwertiger Materialien und Details) wurde auch die technische Infrastruktur auf höchstem Niveau umgesetzt. Durch Nutzung regenerativer Energie (eigenes Holzhackschnitzelheizwerk, Solaranlage, Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung, Nutzung der Erdwärme für Kühlung und Erwärmung) sowie durch eine nachhaltige und zukunftsweisende Bauweise ist eine sich selbst versorgende und Energie einsparende Wohnanlage (Qp = 35 kWh/m²a ) entstanden. Auch die hochwertige Ausstattung der Häuser, die Barrierefreiheit sowohl im Innen- als auch im Außenraum und das moderne Sicherheitskonzept waren zentrale Planungsaufgaben. Die gesamte Anlage ist innerhalb von 5 Jahren geplant und errichtet worden.

 

  • Datum : 2011
  • Status : fertiggestellt
  • Ort : Hamburg